Allgemeine Geschäftsbedingungen

des Vereins
Body of Power
Vorgartenstraße 158-170
1020 Wien

1. ALLGEMEIN

 

Gegenstand dieser Geschäftsbedingungen sind alle Angebote und Dienstleistungen des Vereins Body of Power, Vorgartenstraße 158-170, 1020 Wien. Mit der Nutzung eines Angebotes oder einer Dienstleistung akzeptieren die Kund*innen diese Geschäftsbedingungen vorbehaltlos.

Body of Power bietet Gruppen-Workshops, 1:1-Sessions und Online-Kurse an.

2. NUTZUNGSRECHT

 

Die Angebote und Dienstleistungen von Body of Power stehen grundsätzlich allen Interessierten zur Verfügung. Ein Rechtsanspruch auf die Inanspruchnahme von Angeboten und Dienstleistungen besteht jedoch nicht. Sofern für ein bestimmtes Angebot oder eine bestimmte Dienstleistung besondere persönliche Bedingungen vorausgesetzt sind, müssen diese von den Kund*innen erfüllt werden. Body of Power behält sich vor, Interessierte vor Erbringung der Leistung ohne Angabe von Gründen abzulehnen bzw. das Vertragsverhältnis wegen Nichterfüllung von Teilnahmevoraussetzungen nachträglich zu kündigen.

3. BEDINGUNGEN

FÜR GRUPPEN-WORKSHOPS, 1:1-SESSIONS UND ONLINE-KURSE

Folgende Bedingungen gelten für Gruppen-Workshops, 1:1-Sessions und Online-Kurse, die von Body of Power durchgeführt werden.
 

3.1 Voraussetzungen

Die Kund*innen erklären verbindlich mit ihrer Teilnahme oder dem Kauf eines Online-Kurses, dass sie physisch gesund und psychisch stabil, sowie den einschlägigen körperlichen und geistigen Anforderungen gewachsen sind. Die angebotenen Leistungen verstehen sich nicht als Therapie- oder Heilprogramm. Sie ersetzen in keiner Weise eine ärztliche Versorgung oder Verordnung von Medikamenten. Im Zweifelsfall ist eine Ärztin/ein Arzt zu konsultieren.
 

3.2 Gesundheitszustand & Haftungsausschluss

Die Kund*innen nehmen die nachstehenden Hinweise und Bedingungen in rechtlich bindender Weise zur Kenntnis.

1) Die Kund*innen haben vor einer Teilnahme an einer 1:1-Session oder einem Gruppen-Workshop Verletzungen und Operationen oder chronische bzw. akute gesundheitliche Probleme der Workshop- oder Session-Leitung (kurz Leitung) bekanntzugeben, damit bei der Durchführung der Angebote und Dienstleistungen darauf Rücksicht genommen werden kann. Auch eine mögliche Schwangerschaft ist unbedingt bekanntzugeben.

2) Die Kund*innen nehmen zur Kenntnis, dass alle Übungen im Rahmen eines Online-Kurses, eines Gruppen-Workshops oder einer 1:1-Session grundsätzlich auf eigenes Risiko durchgeführt werden und somit für allfällige Verletzungen oder gesundheitlich nachteilige Folgen keine wie immer geartete Haftung übernommen wird.

3) Die Kund*innen verpflichten sich ausdrücklich, allfällige im Rahmen eines Gruppen-Workshops oder einer 1:1-Session eintretende gesundheitliche Beeinträchtigungen unverzüglich der Leitung bekannt zu geben. Bei Nichteinhaltung dieser Verpflichtung ist ebenfalls jegliche Haftung durch Body of Power ausgeschlossen.

3.3 Absage, Abbruch, Änderungen

Body of Power behält sich vor, Workshops und Sessions aus wichtigem Grund kurzfristig zu verschieben, zu unterbrechen oder ausfallen zu lassen. Ein Schadenersatzanspruch wird nicht begründet.

Body of Power weist darauf hin, dass Inhalt und Ablauf von Workshops und Kursen bei Erfordernis kurzfristig – bei grundsätzlicher Wahrung des Gesamtcharakters des Workshops oder Kurses – geändert werden kann. Dies berechtigt die Kund*innen nicht zum Rücktritt vom Vertrag. Ein Schadenersatzanspruch wird ausgeschlossen.

3.4 Online-Kurse

Online-Kurse sind ausschließlich für die persönliche und nicht kommerzielle Nutzung bestimmt. Kund*innen stimmen zu, die Inhalte nicht für öffentliche Vorführungen zu verwenden, nicht zu vervielfältigen, zu verbreiten, zu modifizieren, öffentlich vorzuführen, zu publizieren, zu lizenzieren, davon abgeleitete Werke zu kreieren oder zum Kauf anzubieten.

Etwaige Zugangsdaten zu den Online-Kursen dürfen nicht an Dritte weitergegeben werden.

Die Qualität der Videos kann variieren und ist von verschiedenen Faktoren abhängig, wie Aufenthaltsort, verfügbare Bandbreite und/oder Geschwindigkeit der Internetverbindung. Kund*innen sind für alle Gebühren im Zusammenhang mit dem Internetzugang verantwortlich.

Body of Power übernimmt keine Haftung für die technische Eignung der Empfangsgeräte der Kund*innen.

Beim Kauf eines Videos durch die Kund*innen werden diese an die externe Seite von Thinkific, 369 Terminal Ave, Vancouver, British Columbia, V6A 4C4, Canada, weitergeleitet. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen und die Datenschutzbestimmungen von Thinkific gelangen dabei zur Anwendung. Im Falle eines Widerspruchs der AGB von Body of Power und der Allgemeinen Geschäftsbedingungen von Thinkific gehen die AGB von Body of Power vor. Da es sich bei Thinkific um einen externen Anbieter handelt ist die Einlösung von Gutscheinen sowie die Rückzahlung von Guthaben ausgeschlossen.
 

3.5 Vertragsschluss, Speicherung des Vertragstextes

Der Vertrag kommt mit Body of Power zustande. Die Vorstellung und Beschreibung der Waren auf der Internetseite www.bodyofpower.at bzw. auf der Online-Kursplattform von Body of Power stellt kein Vertragsangebot dar. Mit der Bestellung einer Ware durch einen Klick auf den Button „Jetzt buchen“ am Ende des Bestellvorgangs geben Kund*innen ein verbindliches Angebot auf einen Kaufvertragsabschluss ab. Erst mit dem Versand einer Auftragsbestätigung per E-Mail durch Body of Power kommt der Vertragsschluss zustande. Der Vertragstext wird bei Bestellungen gespeichert. Kund*innen erhalten eine E-Mail mit den Bestelldaten. Nach Vertragsschluss sind die Bestelldaten nicht mehr online einsehbar.

 

4. HAFTUNG

 

Die Teilnahme an Gruppen-Workshops, 1:1-Sessions und die Durchführung von Online-Kursen erfolgt auf eigene Gefahr. Schadenersatzansprüche sind im gesetzlich zulässigen Ausmaß ausgeschlossen. Body of Power übernimmt keine Haftung für abhanden gekommene Gegenstände, Gesundheitsschäden sowie Unfälle jeglicher Art während und nach der Veranstaltung gegenüber Kund*innen und Dritten. Eltern haften für ihre Kinder.

Die von Body of Power durchgeführten Gruppen-Workshops, 1:1-Sessions und Online-Kurse sind kein Ersatz für eine ärztliche Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Therapeut*innen.

Die Mitglieder von Body of Power führen die einzelnen Leistungen professionell und gewissenhaft nach den Grundsätzen ordnungsgemäßer Ausführung durch und sind dabei um die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte und der im Rahmen ihrer Leistungen zur Verfügung gestellten Daten und Informationen bemüht. Eine Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen kann jedoch nicht übernommen werden. Haftungsansprüche gegenüber Body of Power, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens Body of Power kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt.

 

5. ZAHLUNGS-BEDINGUNGEN

 

Kund*innen stehen folgende Zahlungsoptionen zur Verfügung:

- Kredit- oder Debitkarte
- EPS Überweisung
- Sofort Überweisung

 

Preise für Online-Kurse werden sofort fällig. Zahlungsverzug tritt ein, wenn Forderungen nicht innerhalb einer gesetzten Frist von 7 Tagen beglichen werden. Etwaige Bearbeitungsgebühren und gerichtliche Mahngebühren tragen die Kund*innen in vollem Umfang. Im Falle des Zahlungsverzugs ist Body of Power berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten.
Sämtliche Rechnungen von Body of Power sind umsatzsteuerfrei aufgrund der Kleinunternehmerregelung gem. § 6 (1) Z 27 UStG.

6. VERSCHWIEGENHEIT, DATENSCHUTZ

 

Personen- und firmenbezogene Kund*innen-Daten werden unter Berücksichtigung der DSGVO (Datenschutzgrundverordnung) erhoben, gespeichert und verarbeitet. Daten werden zum Zweck der Vertragserfüllung sowie eventuell für eigene Werbezwecke genutzt, jedoch nicht an Dritte weitergegeben. Kund*innen sind damit einverstanden, dass persönliche Daten, die Body of Power zur Verfügung gestellt werden EDV-mäßig gespeichert und im Rahmen des Vertragszweckes verwendet werden.
Bilder und Videos aus Veranstaltungen und Workshops können zur Dokumentation, Veröffentlichung und für Werbezwecke, sowie in sozialen Medien (z.B. Facebook, Instagram …) ohne weitere Zustimmung verwendet werden, sofern es keinen ausdrücklichen Widerspruch seitens der Kund*innen gibt. Details zum Datenschutz und der Umsetzung desselben finden sich in den Datenschutzbestimmungen.

Body of Power verwendet für das Hosting und den Verkauf der Online-Produkte die Plattform Thinkific, 369 Terminal Ave, Vancouver, British Columbia, V6A 4C4, Canada.
Wenn Kund*innen einen Kurs erwerben, verlassen sie die Webseite von Body auf Power und werden auf die Seite von Thinkific weitergeleitet. Thinkific verarbeitet unter anderem folgende Daten: Name, E-Mail-Adresse, IP-Adresse sowie Informationen über Kurs-Interaktionen, einschließlich, aber nicht beschränkt auf den Fortschritt während des Kurses, Quizergebnisse, Umfrageergebnisse, Diskussions- oder Forumsbeiträge und andere Aktivitäten.
Einige Transaktionen zwischen Kund*innen und Thinkific oder den Online-Kursen von Body of Power können die Zahlung mit Kreditkarte, Debitkarte, Schecks, Zahlungsanweisungen und/oder Online-Zahlungsdiensten von Drittanbietern umfassen. Bei solchen Transaktionen erfasst Thinkific im Rahmen der Geschäftsabwicklung Informationen im Zusammenhang mit der Transaktion, einschließlich einer Rechnungsadresse, einer Telefonnummer und anderer Informationen im Zusammenhang mit der Transaktion.

Rechtsgrundlage zur Verwendung von Thinkific bildet Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO und § 96 Abs 3 TKG 2003.

Die geltenden Datenschutzbestimmungen von Thinkific sind unter https://www.thinkific.com/resources/privacy-policy/ abrufbar. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung durch Thinkific sind unter https://www.thinkific.com/resources/dpa/ zu finden.


7. EIGENTUMSVORBEHALT

 

Bis zum vollständigen Empfang des Kaufpreises behält sich Body of Power das Eigentum an der Ware vor.

 

8. ZUSTIMMUNGS-ERKLÄRUNG

 

Durch das Setzen des Häkchens im Zuge der Anmeldung auf der Online-Kursplattform von Body of Power bestätigen Kund*innen, dass die Allgemeinen Geschäftsbedingungen und die Datenschutzbestimmungen von Body of Power gelesen wurden und akzeptiert werden. Bei einer Vor-Ort-Buchung oder einer Buchung über einen externen Partner, bestätigen Kund*innen durch persönliche Zustimmung im Zuge der Anmeldung, dass die AGB von Body of Power gelesen wurden.

 

 

9. SCHLUSS-BESTIMMUNGEN

 

Nebenabreden bestehen nicht. Änderungen bedürfen der Schriftform. Dies gilt auch für die Schriftformklausel. Die Berichtigung von Irrtümern sowie von Druck- und Rechenfehlern bleibt vorbehalten.

Sollten einzelne Bestimmungen der Allgemeinen Geschäfts- und Teilnahmebedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, so wird hierdurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt (Salvatorische Klausel). An Stelle der ganz oder teilweise unwirksamen Regelung gilt, soweit rechtlich zulässig, eine andere angemessene Regelung, welche wirtschaftlich im Sinn und Zweck der ursprünglichen Bestimmung am nächsten kommt.

Es gilt österreichisches Recht. Gerichtsstand ist das sachlich zuständige Gericht in Wien.